working hard for me

September 4, 2017 on 1:19 pm | In photovoltaik | No Comments

sonne ist geil

sonne ist geil!

warten auf die EVN

June 9, 2017 on 12:02 pm | In photovoltaik, projekte | No Comments

all wired up

progress.

May 26, 2017 on 9:48 am | In allgemeines, photovoltaik | No Comments

panels to go

60m² of power

first modules

May 4, 2017 on 9:19 pm | In allgemeines, photovoltaik, projekte | No Comments

die ersten pv module

bowtie

April 20, 2017 on 1:41 pm | In projekte | No Comments

bowtie

Der Joint soll dem Vergrößern vom Riss im Holz vorbeugen. Ein erster Versuch.

bücherkiste in spe

April 19, 2017 on 1:39 pm | In ideen, projekte | No Comments

bücherkiste in spe

Photovoltaik Projekt

April 10, 2017 on 10:58 pm | In allgemeines, photovoltaik, projekte | No Comments

Oder “Größenwahnsinn live dokumentiert“. Im November hab ich begonnen diese Idee zu verfolgen, nicht immer nur von Nachhaltigkeit reden sondern meinen Energieverbrauch nachhaltig zu decken. Eine Photovoltaikanlage ist die perfekte Kombination aus Investition und Bewusstsein – Vermutlich.

Nach einem lehrreichen Meeting mit Robert Willfurth (energy-team.at) war klar, dass die Montage der Anlage bis zu 20% der Kosten darstellt und – natürlich – kann ich das auch selbst. DIY-Photovoltaik. Abnahme und Prüfungen müssen von einem Elektriker erledigt werden, nach dem Studium der Montagematerialien und Anleitungen wirkt dieser Part mit Geduld und Wissen durchaus selbst machbar. Ich hab die Produkte von Schletter bestellt, vor allem weil deren Dokumentation hervorragend ausfällt.

Finanziell werden PV-Anlagen vom Bund gefördert, in unserem Fall (ömag) mit € 375,- pro errichtetem kWp. Die Aufgabe besteht darin die Amortisierungszeit möglichst kurz zu halten um den Gewinn zu optimieren. Nach viel lesen lernt man, dass es günstig ist möglichst große Teile der selbst erzeugten Energie zu nutzen, die Einspeisung in’s EVN-Netz ist weniger sinnvoll. Beim Auslegen einer Anlage die 30 Jahre funktionieren soll kann man natürlich auch viel spekulieren. In meinem Fall vertraue ich in die Elektromobilität und erwarte ein Elektroauto im Haus. Zusätzlich vermute ich, dass bessere Akkutechnologien durch die Elektromobilität das Speichern von Energie dramatisch vereinfachen werden. Meine Anlage wird also überdimensioniert.

Die Dimensionierung solch einer Anlage ist eine eigene Herausforderung, vor allem weil viele Annahmen für den Zeitraum von 30 Jahr zu treffen sind. Am Hof hatten wir die letzten Jahre 8000 Kilowattstunden (kWh) Verbrauch, im Jahr 2016 überraschend lediglich 5800 kWh. Photovoltaik-Anlagen beschreibt man nach Kilowatt Peak (kWp), das ist der Wert den die Module gesammelt maximal erzeugen können. Unsere 40 Module zu je 250 Wp (0,25 kWp) ergeben also eine 10 kWp Anlage. Meine Anlage wird rund 10000 kWh Energie pro Jahr erzeugen.

Next Page »